Meran 2000

Winterurlaub für Familien in Meran 2000

Das Skigebiet Meran 2000 in Südtirol ist hervorragend für Familien geeignet. Dank der vielseitigen Freizeitangebote, dem milden Klima und den ausgezeichneten Einkehrmöglichkeiten fühlen sich Skihasen aller Altersklassen wohl.

Vielseitige Aktivitäten

Das Skigebiet Meran 2000 liegt unterhalb des Ifinger und ist wie geschaffen für Kinder sowie Erwachsene. Auf etwa 40 Pistenkilometer der unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen können sich Snowboarder, Freerider und Carver austoben. Viel Abwechslung wird durch das Schneeschuhwandern, Paragleiten, Eisklettern und Rodeln geboten. Aufregend gestalten sich ferner Ausritte durch die Winterlandschaft oder Pferdeschlittenfahrten. Als Übernachtung bieten sich familienfreundliche Unterkünfte wie das Hotel Gartner unter Hotelgartner.it an, in denen sich von den Ereignissen im Schnee erholt werden kann.

Alpin Bob – ein Rodelspaß für die ganze Familie

Im Skigebiet Meran 2000 befindet sich mit dem Alpin Bob eine ganz besondere Attraktion für Klein und Groß. Es ist mit einer Länge von 1,1 Kilometern die längste Schienenrodelbahn ganz Italiens und teilweise hebt sich der Zweisitzer bis zu 12 Meter vom Boden ab. Nach der Talfahrt werden die Teilnehmer innerhalb von vier Minuten mit der Schienenrodelbahn ohne Ausstieg wieder zum Ausgangspunkt hinaufgefahren. Kinder zwischen vier und zehn Jahren dürfen gratis fahren, sofern sie von einer Person mit mindestens 16 Jahren begleitet werden.

Luckis Kinderland – Ein Spielareal für die Kleinen

Unmittelbar neben der Bergstation der Seilbahn in Meran 200 befindet sich seit Dezember 2011 Luckis Kinderland, welches aus flachen Pisten für Einsteiger, Rodelpisten und Spielplätzen zum Herumtollen im Schnee zusammensetzt. Von der Terrasse des dazugehörigen Bistros können die Eltern ihren Nachwuchs beobachten. Außerdem verfügt Luckis Kinderland über einen Selbstversorgungsraum für Familien, in der auch eine Spielecke ist. Im Mini-Skiklub und in der Kinderskischule werden die Sprösslinge betreut, weshalb die Eltern einen entspannten Urlaub verbringen können und trotzdem ihre Kinder stets im Auge haben. Benannt ist das Kinderland nach dem Maskottchen und Haflingerpferd Lucki, welches den Kindern auf Schildern wichtige Hinweise gibt und die Kleinen sich so optimal in der Anlage orientieren können. Schnell fühlen Groß und Klein sich dort wie daheim.

  • SnowTrex SUBU

  • Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen