Harz

Snowboarden im Harz – Wintersport für Genießer

Im Harz misst sich die Qualität des Wintersports nicht nach Höhenmetern oder Pistenlänge. Das nördlichste Mittelgebirge lockt mit breiten Abfahrten und verschlungenen Pfaden, es bietet eine zauberhaft schöne Landschaft mit kleinen mittelalterlichen Städten, die die Besucher zum Träumen einladen. Im Harz stimmt das Gesamtpaket aus Snowboard-Fun, Naturerlebnis und touristischem Angebot. Städte wie St. Andreasberg, Clausthal-Zellerfeld, Sonnenberg oder Braunlage bieten eine gute Anbindung an die verschiedenen Ski- und Snowboardgebiete. Mit dem Auto oder Bus kommt man in wenigen Minuten bis auf die Piste.

Abfahrten für Anfänger und Profis

Wer glaubt, auf den durchschnittlich 900 Meter hoch gelegenen Pisten im Harz gäbe es nur Übungshügel für Familien und Anfänger, der irrt. Wer beispielsweise den Hexenritt in Braunlage befährt, wird verstehen, dass es auch im Harz so manche Herausforderung zu meistern gilt. Der Sonnenberg bietet für Freestyler einen eigenen Funpark, in dem Boxen, Rails und Kicker auf den Snowboarder warten. In der Boardertown 667 Harz, die sich im Ski-Alpinum Schulenberg befindet, wartet eine der wildesten Boarderstrecken des gesamten Harzes. Die Olympia-Abfahrt ist mit einer Länge von 1.200 Metern und dem Schwierigkeitsgrad blau bis rot ebenso beliebt wie die mit 600 Metern etwas kürzere schwarze Slalom-Piste. Die längste Abfahrt im Harz ist mit 5 Kilometern die Sögdingsabfahrt in Braunlage, die für Genießer ideal geeignet ist.

Der Harz bietet im Winter gute Schneeverhältnisse. Die wichtigsten Abfahrten in Bad Sachsa, Braunlage, Hahneklee, Hohegeiß, Schulenberg, Sonnenberg und St. Andreasberg verfügen alle über Beschneiungsanlagen, so dass auch bei wechselhafter Wetterlage ein ungetrübtes Wintervergnügen möglich ist.

Harzromantik

Im Harz findet man auf seinen Wanderungen noch heute geheimnisvolle Burgen und Schlösser. Kleine verschneite Pfade führen zu verwunschenen Orten. Das Waldgebirge rund um den Brocken, dem höchsten Berg im Harz, erzählt seine eigenen Geschichten. Die kleinen Seen und Flüsse im Harz tragen ihren Teil zu einem der schönsten deutschen Urlaubsgebiete bei. Auch kulinarisch kann man sich im Harz bestens verwöhnen lassen. Als beliebtes Naherholungsgebiet ist man dort seit Jahrzehnten an Tourismus gewöhnt und weiß, was Gäste wünschen.

  • SnowTrex SUBU

  • Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen